„Tiere, stehet auf, verbindet euch und wehret euch gegen die Menschen“ © von Danielle H. Jolissaint

„Ich rufe alle Tiere auf, steht auf, verbindet euch und wehret euch gegen die Menschen!“
Danielle H. Jolissaint

Meditations-Gesangsimprovisation vom 21.01.2020 von Danielle H. Jolissaint mit dem Fluid Spirit Orchester

Deutscher Liedtext:
„Ich rufe alle Tiere auf Erden an, wehret euch und lasst euch nicht mehr alles gefallen von den Menschen.
Ich rufe alle Tiere auf Erden an; mein grösstes Mitgefühl habt ihr von mir – ich gebe mein Leben für euch.
Ich fühle mich so nahe bei euch, als wäre ich eines von euch. Ich rufe alle Tiere auf Erden an, steht auf! Wehret euch, verbindet euch, Tiere auf Erden und diejenigen, die alle schon verstorben sind. Verbindet euch und kämpft darum, dass die Menschen endlich zu Bewusstsein kommen.
Die Menschen haben es verpasst, von euch zu lernen. Die Menschen sind derart in die Überheblichkeit gegangen; sie haben es verpasst, von euch Tieren zu lernen. Sie haben es verpasst, von euch zu lernen, wie man in Gemeinschaft lebt mit der Erde und der Natur.
Der Mensch hat sich über alles gestellt, er ist so kalt und hart geworden. Und jetzt, wenn er so weiter macht, wird es Zeit, dass er sich selbst auslöscht, so dass die Tiere wieder in ihrer Schönheit inmitten der ganzen Natur leben können.
Der Mensch ist schwach in der Natur, er braucht Häuser und Heizungen und alles Drum und Dran, was ihr Tiere nicht brauchen würdet, weil ihr im Schoss der Natur zu Hause seid.
Der Mensch ist derart überheblich, dass er euch so verdrängt, und ich, ich fühle mich als Teil von euch – ich liebe euch so sehr!“
Danielle H. Jolissaint

© 2020 Danielle H. Jolissaint
Alle Rechte vorbehalten