Wir wollen gleiche Rechte für Mensch und Tier

Eine Welt, in der Tiere wie die Menschen respektvoll und würdevoll behandelt werden, das wünschen wir uns und dafür setzen wir uns ein.

Download:
Wahre Geschichten über den Umgang mit Tieren, Haustieren und dem menschlichen Essverhalten (PDF)
Schilderung über das qualvolle Gebären der  Mutterkühe und die kurzen traurigen Leben ihrer ausgebeuteten Kälbchen (PDF)

Wir erzählen wahre Geschichten von Katzen und Hunden, die ein Teil der Familie sind, und von Kühen und ihren Kälbchen, die uns sehr leidtun. Der Begriff des Nutztieres umschreibt diejenigen Lebewesen auf dieser Welt, welche von Menschen gehalten werden, um ausgebeutet und gegessen zu werden. Es sind alles Tiere, die Nutztiere genauso wie diejenigen, welche die Menschen als Haustiere bezeichnen. Mit der Unterteilung in Haus- und Nutztiere fällt es den Menschen offensichtlich leichter, die Grausamkeit der Ausbeutung von Tieren und des Massenmordens an Tieren abzuspalten und als normal hinzunehmen, was nach unserem Empfinden asozial und barbarisch ist.

Brief betreffend Kälberhaltung

Die Menschen von Fluid Spirit lernen einen achtsamen und würdevollen Umgang mit allen Wesen dieser Welt, worin auch die Tiere enthalten sind. Durch die Bewusstseinsarbeit in breitgefächerten Themenbereichen finden im Hirn vermehrte Vernetzungen statt, wodurch das Mitgefühl und die eigene Empathie erhöht werden.

Download Brief betreffend Kälberhaltung

Petition: Wir wollen eine Welt ohne Pornografie und ohne Prostitution

Die Unterschriften wurden am 21. Oktober 2015 persönlich an Bundesrätin Simonetta Sommaruga überbracht. Obwohl die ganze Thematik hoffnungslos erscheint, möchten wir uns trotzdem einsetzen für die Aussöhnung der Geschlechter und in diesem Sinne für ein freudvolles Zusammenleben zwischen Frau und Mann. Und diese Petition war unser Beitrag. Wir danken allen ganz herzlich, die unsere Petition mit ihrer Unterschrift unterstützt haben.

Begleitbrief an Bundesrätin Simonetta Sommaruga

Weltkugel_DE

Wir wollen eine Welt ohne Pornografie und ohne Prostitution
Interview mit einer jungen Frau zum Thema: Auswirkungen unfreiwilliger Kontakt mit Pornografie

Link zur Petition auf avaaz.org

Fluid Spirit T’Shirts bestellen

Fluid-Spirit T’Shirts können unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden:
miriam@fluid-spirit.ch

Für Erwachsene sind folgende Grössen erhältlich: S, M, L
Preis pro Stück, CHF 50.– excl. Versandkosten

Für Kinder gibt es Grössen für 6 Jahre, 8 Jahre und 12 Jahre
Preis pro Stück, CHF 40.– excl. Versandkosten

Herzlichen Dank.

Tshirts_fluidSpirit

Aussöhnung der Geschlechter

Es freut uns, dass die Zuger Zeitung am 5. Januar 2012 einen neuen Ratgeber betreffend der Beantwortung von Fragen der Leserinnen und Leser über Sexualität beauftragt hat. Wir gehen davon aus, dass sich unser Schreiben vom 12. Juli 2011 an die Zuger Zeitung positiv ausgewirkt hat. Wir, das sind Menschen, die sich für eine gesund gelebte Sexualität einsetzen möchten, haben uns damals bei der Zuger Zeitung beschwert, wie der Umgang betreffend Pornographie in der Beratung der Zuger Zeitung verharmlost wurde. Wir waren entsetzt, wie mit besagter Beratung die Menschen in eine völlig falsche Richtung geführt wurden und einmal mehr der Geschlechterkampf darin ersichtlich war. Der neu beauftragte Ratgeber Eugen Bütler berät die Suchenden betreffend dem Umgang mit der Pornographieüberflutung in der heutigen Gesellschaft mehr in unserem Sinne.
Da die Zuger Zeitung unseren Brief vom 12. Juli 2011 nicht veröffentlicht und auch nicht beantwortet hat, möchten wir unseren Brief in Fluid Spirit veröffentlichen.

PDF Brief an ZZ betr. Pornographie vom 12.7.2011