Feuerstier – Petition von PeTA

In Medinaceli in Spanien werden in der alten Tradition namens „Toro júbilo“ einem Stier Pech auf dem Kopf angebracht und entzündet. Danach rennt er unter Schmerzen durch die Strassen. Das Feuer auf seinem Kopf kann für Stunden brennen und das Leid dieser Tiere ist unbeschreiblich. Das Feuer verbrennt ihm die Hörner, den Kopf, die Augen und den Körper.

„Bitte helft mit diese Unmenschlichkeit zu stoppen, indem ihr unterschreibt und Euch dafür einsetzt, dass all eure Freundinnen und Freunde unterzeichnen. Ich ertrage diesen Schmerz kaum mehr und ich möchte die Menschen nicht hassen, denn ich bin auch ein Mensch. Ich schäme mich zutiefst, Mensch zu sein!“
10.10.2019, Danielle H. Jolissaint

Link zur Petition von PetA – Feuerstier