Vegane Ernährung

Ziel und Zweck von Fluid Spirit ist es, Heimat für alle Wesen, das heisst alle Menschen, Tiere und Pflanzen dieser Welt zu schaffen.
Die einzige Ernährungsform, welche diesem Ziel gerecht wird, ist die vegane Ernährung. Kein Tier soll mehr leiden für die menschliche Ernährung!
So setzt Fluid Spirit sich ein für die Verbreitung von Wissen über die vegane Ernährung und unterstützt Menschen, welche sich für eine vegane Ernährung interessieren, mit Ratschlägen, Kochkursen und Rezeptideen.
Auch ist es uns wichtig, saisonale und regionale Produkte aus rein biologischem Anbau zu verwenden.

Die vegane Ernährung meidet grundsätzlich sämtliche Nahrungsmittel, die in irgendeinem Zusammenhang zu den Tieren stehen.
An Stelle dieser tierischen Produkte werden andere, vegane Produkte konsumiert. Statt Kuhmilch wird beispielsweise Soja- oder Getreidemilch (Reis, Gerste, Dinkel usw.) verwendet, statt Rahm aus Kuhmilch kann Soja-, Reis- oder Haferrahm und statt Eier beispielsweise Seidentofu eingesetzt werden. An Stelle von Honig kommen Produkte wie Ahornsirup, Agavendicksaft, Birnen- oder Apfeldicksaft oder Dattelsirup zum Einsatz.

Wer auf eine vegane Ernährung umsteigen möchte, sollte sich mit der Ernährung etwas tiefer vertraut machen. Es ist nicht ratsam, die tierischen Produkte einfach vom Speiseplan zu entfernen und sich nur noch von Salat und Pasta zu ernähren. Dies wäre ganz falsch und würde zu Mangelerscheinungen führen. An Stelle der so weit verbreiteten tierischen Eiweisslieferanten sollen pflanzliche Eiweisslieferanten wie Getreide und Hülsenfrüchte verwendet werden. Zudem gehören viel Gemüse und Früchte auf den Teller.

Besonders bestätigt hat uns zu diesem Thema das Buch „China Study“ von T. Colin Campbell und Thomas M. Campbell (ISBN: 978-3-86401-001-9, erschienen 2011, Verlag systemische Medizin).
T. Colin Campbell leitete die China Study, die umfassendste Studie an Menschen über den Zusammenhang von Krankheiten, Lebensgewohnheiten und Ernährung.
Das Buch erläutert den Zusammenhang von tiereiweissreicher Ernährung und daraus entstehenden Krankheiten. Was in der Wissenschaft schon längst bekannt ist, wurde in der China Study für jeden verständlich zugänglich gemacht.
Wir finden dieses Werk eine absolute Bereicherung für alle Menschen, welche sich für eine gesunde Ernährung interessieren und sind T. Colin Campbell dankbar, hat er wissenschaftliche Studien geführt, daraus dieses Werk geschaffen und veröffentlicht.

Bei der veganen Ernährungsform muss auf eine ausreichende Versorgung wichtiger Nährstoffe geachtet werden. Dies ganz besonders bei Kindern, Schwangeren, Stillenden und älteren Menschen.
Zu diesen Nährstoffen gehören unter anderem Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin B12, Eisen, Jod, Vitamin D, Zink, Omega-3-Fettsäuren, Kalzium und Vitamin B2. Auch an eine ausreichende Zufuhr von Protein muss dabei gedacht werden.
(Quelle: Heinrich Kasper: Ernährungsmedizin und Diätetik, Kapitel 20 „vegetarische Kostformen“, Stuttgart, 11. Überarbeitete Aufl. 2009 )

Um zu lernen, wie eine gesunde, ausgewogene und vegane Ernährung aussieht, empfehlen wir den von Fluid Spirit angebotenen veganen Kochkurs: „So richtig vegan!“ von Isabella Knoer.
Er vermittelt über 3 Abende verteilt das für eine vegane Ernährungsform erforderliche Wissen in Theorie und Praxis.

Danielle Jolissaint hat speziell für die vegane Lebensweise eine Meditation durchgeführt, welche auf CD erhältlich ist:
Meditation von Danielle Jolissaint vom 6.-7.9.2013 „Der Übergang der Menschheit vom Karnismus in die vegane Lebensweise“

Nach oben